Patientenforum

Forum: Implantologie

Bei Zahnverlust können Ihnen Zahnimplantate mehr Lebensqualität zurückgeben. Wir möchten Ihnen weiterhelfen, wenn Sie Fragen zu Zahnimplantaten haben.

Thema:
Schmerzen nach Sinuslift
Anzahl der Beiträge: 2

EineAntwortgeben Eine Fragestellen AlleForenanzeigen


erstellt: 11.02.2019 - 11:36

Julia aus Berlin

Guten Tag, 

vor 4 Wochen bekam ich einen Sinuslift Regio 26 mit Bio   Oss Knochenersatzmaterial. Ich hatte nur 3mm Eigenknochen, was zu wenig für ein Implantat war.

Seit 3 Wochen habe ich verstärkt Schmerzen an dieser Stelle. Mir fällt sogar das Mundöffnen und Essen sehr schwer, da es sehr schmerzhaft ist. Schmerzmittel (Ibuprofen 600mg und Novalgin) lindern die Schmerzen ein wenig. Im Röntgenbild ist keine Entzündung zu sehen der Kieferhöhle zu sehen.

Ich hatte letztes Jahr im August (14 Tage nach der Zahnextraktion 26 nach wochenlangen Schmerzen auch während der Wurzelbehandlung - nur eine Lokalanästhesie brachte Linderung) Gürtelrose auf der linken Schulter. Und ich habe einen deutlichen Vitamin D Mangel.

 

Kann es sein, dass trotzdem eine Entzündung die Schmerzen verursacht oder sind dies eher Nervenschmerzen? 

Ich möchte einfach nur die Schmerzen los werden und bin für jeden Rat dankbar. 


Eine Entzündung in der Kieferhöhle ist auf einem Zahnröntgenbild schwer zu diagnostizieren. Sollte eine solche tatsächlich vorliegen, würde ich eine Sektrebildung erwarten. Ggfs. die Stelle örtlich betäuben und einen kleinen Schnitt machen zum "hineinsehen". Sollte Sektret ablaufen, würde dies die Entfernung des Knochenaufbaues zur Folge haben.

Dr. Frank Püllen, MSc, MSc, Neu-Isenburg



Login nur für Mitglieder