Patientenforum

Forum: Allgemein

Gesunde und fest sitzende Zähne geben Ihnen ein schönes und unbeschwertes Lächeln. Wir beantworten Ihnen gerne allgemeine Fragen zum Thema Zahnmedizin.

Thema:
Krone verschluckt - sehr unangenehm
Anzahl der Beiträge: 4

EineAntwortgeben Eine Fragestellen AlleForenanzeigen


erstellt: 21.08.2009 - 16:01

Steffi aus

Ich habe meine Krone vom Implantat verschluckt. Anfang der Woche wurde sie zur Probe aufgesteckt und sollte nächste Woche fest zementiert werden. Jetzt ist sie seit 2 Tagen weg und ich habe sie noch nicht „wiedergefunden”. Kann es sein, dass die Krone irgendwo im Magen/Darm noch fest sitzt? WIe lange kann es dauern, bis die Krone wieder ans Tageslicht kommt. Kann man die Krone danach noch gebrauchen? Oder zersetzt sie sich sogar? Voll unangenehm das ganze. Ich weiß noch gar nicht wie ich das meinem Zahnarzt erklären soll. Können Sie helfen?


Hallo Steffi,
3-4 Tage kann es schon dauern. Wenn die Krone nicht wieder auftaucht sollten auf jeden Fall diagnostische Maßnahmen (z.B. Röntgen) durchgeführt werden, ob die Krone irgendwo hängen geblieben ist.
Falls eine Neuanfertigung erforderlich ist, sind die Kosten vom Zahnarzt zu tragen, denn er trägt die Verantwortung dafür, dass sich die Krone nicht löst.
Viel Erfolg und alles Gute
Andreas Nischwitz, MSc, Tübingen

Hallo Steffi,

in der Regel sollte Ihr Zahnarzt Ihnen kostenfrei eine neue Krone anfertigen, wie Kollege Nischwitz schon anmerkte. In unserer Praxis halten wir es für nicht zumutbar, die Patienten danach suchen zu lassen.
Falls Sie Ihre Krone verschluckt haben und es sich dabei nicht um einen Kronenblock handelt, hilft ein altes Hausmittel: viel Sauerkraut essen.
Eine umfangreiche Suche mittels Röntgen würde ich bei einer kleinen Krone nicht vorschlagen, wenn Sie einen Kirschkern verschlucken, müssen Sie auch nicht durchleuchtet werden...

Beste Grüße aus Bremen
Dr. Wolfgang Pfannenstiel, MSc


Login nur für Mitglieder