Patientenforum

Forum: Angst und Schmerz

Die Angst vor dem Zahnarzt muss heute nicht mehr sein. Die Behandlungsmethoden der modernen Zahnmedizin sind deutlich fortgeschritten. Informieren Sie sich hier.

Thema:
Fluorose auf den Zähnen
Anzahl der Beiträge: 3

EineAntwortgeben Eine Fragestellen AlleForenanzeigen


erstellt: 29.01.2019 - 21:33

Melaniebecker93 aus Hessen

hallo,

ich habe im Kindesalter fluorid Tabletten bekommen und meine „echten“ Zähne hatten bereits beim durchbrechen weiße Flecken. Diese habe ich heute noch als Erwachsener. Ich hatte ebenfalls für ein Jahr eine feste zahnspange, sodass die Flecken nicht mehr so stark auffallen. Die Ästhetik stört mich nicht. Leider habe ich nur viel im Internet gelesen, dass es sich um eine Fehlbildung des Schmelzes handelt. Nun habe ich natürlich Angst, weil meine Zähne schon „porös“ aussehen, dass sie einfach alle anfälliger für Karies sind und mir irgendwann die Zähne ausfallen. Ich habe einfach Angst , dass meine Zähne nicht so stark sind wie normale Zähne und ich am Ende keine mehr habe oder diese einfach so sehr Deminiralisieren. Ich gehe halb jährlich zur kontrolle, nehme einmal die Woche elmex gelee und führe einmal im Jahr eine PzR durch. Dennoch habe ich so Angst. Ist eine Fluorose schädlich für die Zähne ? :( 



Hallo,

sie haben keine Fluorose. Fluorose färbt die Zähne tiefbraun, zumindest nach Jahren. Wahrscheinlich zeigen ihre Zähne die Folgen einer Mineralisationsstörung. Diese wiederum kann man der natürlichen Zahnfarbe näher bringen. Diese Therapie nennt sich "Icon". Suchen sie einen ZA, eine ZÄ, die diese Technik anwenden. Ich habe da schon in einigen Fällen helfen können.

Grüße aus Magdeburg

Rainer Littinski


Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:



Login nur für Mitglieder