Patientenforum

Forum: Kieferorthopädie

Unsere Zähne sind wichtig für das Kauen, Schlucken und Sprechen. Daher sollten Fehlstellungen von Zähnen korrigiert werden. Wir beraten Sie gerne.

Thema:
Backenzahn gezogen Kieferhöhle eröffnet
Anzahl der Beiträge: 2

EineAntwortgeben Eine Fragestellen AlleForenanzeigen


erstellt: 29.07.2018 - 20:43

Wolle aus Hamburg

Mir wurde am 19.07.2018 ein Backenzahn gezogen, wobei die Kiefernhöhle mit eröffnet wurde. Erst war alles gut, für drei Tage, dann bekam ich schmerzen und bin dann am 23.07.2018 wieder zum Kieferchirurgen gegangen. Da wurde festgestellt das die naht aufgegangen ist. es wurde wieder genäht. Am nächsten Tag war ich wieder beim Kieferchirurgen weil ich immer noch starke Schmerzen hatte, die Ärztin schaute noch mal nach und meine es wäre alles in Ordnung. Am folgenden Tag bemerkte ich dass ich durch den Zahn Luft ziehen konnte. So bin ich abermals zum Kieferchirurgen gegangen. Dieses Mal hat Sie ein 3D Bild gemacht und stellte fest dass sich die Kieferhöhle entzündet hat. Die Ärztin Spülte die Kiefernhöhle und lies es jetzt offen. Sie verschrieb mir Antibiotika und für den 30,07.18 einen Termin um die Kieferhöhle wieder zu spülen. Vor der Behandlung wies ich sie darauf in das ich am 10.08.2018 in den Urlaub in die USA fliegen würde. Sie sagte kein Problem. Beim letzten Mal wie ich da war hiss es vielleicht können sie nicht fliegen. Wie ist Ihre Meinung? Kann ich am 10.08.2018 fliegen??? es sind immer hin noch 12 Tage bis ich fliege. Im Moment bin ich sehr enttäuscht von der Behandlung. Über eine Antwort wäre ich Ihnen sehr Dankbar. Ach so ich habe auch keinerlei Beschwerden mehr.

PS. Soll ich eine zweite Meinung einholen???

Gruß Wolle

 




Login nur für Mitglieder