Patientenforum

Forum: Parodontologie

Parodontitis ist eine der häufigsten Erkrankungen bei Erwachsenen in Deutschland und kann zu Zahnverlust führen. Fragen Sie uns. Sie erhalten professionelle Antworten.

Thema:
aggressive paradontitis mit 37 jahren ...bin echt am boden zerstört
Anzahl der Beiträge: 7

EineAntwortgeben Eine Fragestellen AlleForenanzeigen


erstellt: 04.11.2018 - 10:27

malena aus heidelberg

guten morgen

 

bei mir wurde vor ein paar wochen eine aggressive form von paradontitis diagnostiziert. der schock sitzt logischerweise echt tief. ich habe nun eine PZR und eine Taschenreinigung mit zusätzlicher Antibiotika Gabe hinter mir. Das Ausmaß an den hinteren Zähnen ist meiner Meinung nach echt arg. Wie sind eure Erfahrungen mit Paradontitis und der Bahandlung ? Wie sind die Chancen die Krankheit stillzulegen ?

 

Ich danke euch recht herzlich für eure Hilfe.

 


erstellt: 04.11.2018 - 18:47

Unbekannt aus ...

So weit kommt es oft, wenn man nicht regelmäßiges Professionelle Zahnreinigung macht, oder Die Zahnhygiene vernachlässigt. MAN merkt doch, wenn sich das Zahnfleisch verändert oder sich zurück zieht.Und nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.Seien sie Froh, wenn sie nicht ihre Zähne verlieren


erstellt: 04.11.2018 - 18:50

Unbekannt aus ...

Die Chancen sind Glücksache! Das Kann  über Jahre gehen, wenn es überbaut hilft.


erstellt: 04.11.2018 - 21:20

Unbekannt aus ...

Ja das habe ich auch bemerkt aber mein Zahnarzt war überfordert damit und hat mich erst viel zu spät an einen Spezialisten verwiesen wo ich nun hoffentlich gut aufgehoben bin 


erstellt: 04.11.2018 - 21:23

Unbekannt aus ...

2 oder 3 hintere Zähne haben 7-8 mm Taschen und Front Bereich 2,3 oder 4 mm und seitlich so 4-5 in etwa. Habe diese Taschen Behandlung gemacht gekriegt und zusätzlich 2 verschiedene Antibiotikas. Ich hab sooo Angst wie es weiter geht 





Login nur für Mitglieder