Forum: Zahnersatz

Durch Zahnerkrankungen oder Unfällen können Zähne verloren gehen. Wir geben Hinweise und Entscheidungshilfen zur richtigen Wahl der Zahnversorgung.

Thema:
Interimsprothese UK und OK
Anzahl der Beiträge: 3

EineAntwortgeben Eine Fragestellen AlleForenanzeigen


erstellt: 29.05.2020 - 07:45

Ralf aus Stuttgart

Guten Morgen ins Forum,

ich war vor einem halben Jahr zuletzt im Forum, wegen einer kaputten Brücke im OK.

Seitdem trage ich eine Interimsprothese für fehlende Zähne 14, 15, 16 und 17 mit Gaumenplatte und Klammern auf dem 13 und 24 er

Nach Eingewöhnung komme ich sehr gut zurecht damit, Klammern wegen Lage OK eigentlich nicht sichtbar, ich wollte die Weiterbehandlung im Februar aufnehmen, doch dann kam Corona dazwischen, wo ich eigentlich nicht zum Zahnarzt gehen möchte. 

Leider ist nun eine weitere Brücke im UK kaputt, so dass ich den Zahnarzt aufsuchen musste. Nächste Woche bekomme ich zusätzlich auch noch eine Interimsprothese für den UK zum Ersatz von 34, 35, 36 und 37 mit Klammern auf dem 33 und 43 er.

Das wird bestimmt ein Drama, mit zwei Interimsprothesen zu essen, frage mich, wie das gehen soll, Ersatzzähne dann auch noch auf der gegenüberliegenden Seite in UK und OK dabei.

Von der Ästethik her wird es wohl schlimm genug werden, denn die Halteklammern auf dem 33 und 43 er fallen bei auch nur kleinem Mund öffnen sofort ins Auge, bei jedem Wortlaut wird man sofort die Drahtklammern sehen können.

Manchmal frage ich mich, wie das eigentlich noch weitergehen soll, ob es nicht besser ist, gleich alle Restzähne zu entfernen und Vollprothesen zu tragen. Was soll ich mit teuren Teleskopprothesen oder Modellgussprothesen in UK und OK, wenn bald auch noch die anderen beiden verbleibenden Brücken auf den Gegenseiten im UK und OK hinüber sein sollten. Verliere hier langsam den Mut.

Freue mich auf Kommentare/Anmerkungen.

Liebe Grüsse und ein schönes Pfingstfest !

Ralf  


Guten Tag,

manchmal kann es sinnvoll sein, aus Kostengründen auf den Halt an den Zähnen zu verzichten. Im Oberkiefer lässt sich oft ein guter Halt auch ohne Zähne erreichen, im Unterkiefer fast nie. Dort ist jeder Pfeiler besser als keiner.  Das Geld sollte im Unterkiefer erst an zweiter Stelle stehen, die Teleskopprothese wird Sie auch ästhetisch zufriedenstellen.

Grüße

R. Roos  


erstellt: 06.06.2020 - 07:05

Unbekannt aus ...

Guten Morgen Herr Dr. Roos und ins Forum,

nun habe ich meine UK-Prothese bekommen, sie paßt sehr gut, aber von der Ästethik her ist die Prothese doch sehr auffällig, da es nun drei deutlich sichtbare Halteklammern auf dem 33, 43 und auch noch 45 er sind, das sieht man gleich. Im Internet findet man auf einer schweizer Seite eine Drahtklammerprothese für den UK, die genauso wie meine aussieht und auch an den einzigen gleichen verbliebenen drei Zähnen 33, 43 und 45 geklammert ist, aber ich selbst habe 'nur' ein Freiend mit 4 fehlenden Zähnen und trotzdem dieselben Halteklammern. Aber ich merke schon selbst, dass der Halt der Prothese im UK nicht so gut ist wie im OK, deshalb auch drei Klammern bestimmt notwendig. Werde mit Haftcreme nachhelfen. 

Finale Modellgussprothese im UK fällt deswegen für mich aus, im OK eher vorstellbar, da gar nicht auffallend. Was im UK final gehen wird, weiß ich noch nicht, also, ob neben Teleskopprothese auch Implantate möglich wären, sehen wir später.

Beste Grüße

Ralf



Login nur für Mitglieder

Praxiszeiten und Termine

  • Montag bis Donnerstag8.00 - 19.00 Uhr
  • Freitag8.00 - 18.00 Uhr
  • Samstagnach Vereinbarung