Sie sind im Forum: Allgemein
Allgemeine Fragen und Themen zur Zahnmedizin. Wir beantworten Ihnen hier Ihre Fragen.

Thema: ständige Schmerzen nach Wurzelbehandlung

Anzahl der Beiträge: 6

ständige Schmerzen nach Wurzelbehandlung

erstellt:08.12.2009 - 22:23
Verfasst von

ela

nach wurzelbehandlung oben 3. von hinten noch keine füllung habe ich schmerzen über alle 4 schneidezähne der backenzahn wurde nochmals geöffnet und behandelt bekam antibiotika keine besserung der scmerzen in den schneidezähnen ob der backenzahn noch weh tut kann ich nicht sagen wegen der ausstrahlung der schneidezähne eine knirschschine bekommen keine besserrung der arzt meinte die schmerzen der schneidezähne könnten an den füllungen liegen die ich in den 2 mittleren zähnen habe so eine art kettenreaktion das die schmerzen vom gesichtznerv kommen wurde ausgeschlossen nun möchte er die wurzelfüllung im backenzahn fortführen ist das sinnvoll da ich ja nicht weiss ob mir der zahn weh tut auf dem röntgenbild seien keine auffälligkeiten zu sehen die schneidezähne schmerzen immer noch sind leicht klopf und währme kälte empfindlich ach ja das zahnfleisch sei auch ok nach dem backenzahn möchte der arzt eine füllung im schneidezahn austauschen die nahe am nerv liegt soll ich ihn machen lassen der arzt bei dem ich eine zweitmeinung eingeholt habe hat as von phantom schmerzen gesagt und eine behandlung abgelehnt bitte um rat
Re: ständige Schmerzen nach Wurzelbehandlung

erstellt:17.12.2009 - 11:43
Verfasst von

Zahnarzt
Dr. Pfannenstiel M.Sc.
28279 Bremen

» e-Mail schreiben
» Internetseite besuchen

Hallo Ela,

bevor bei Ihnen weiter an den Zähnen behandelt wird, sollte man Sie auf eine Trigeminusneuralgie oder auf eine Viruserkrankung (sehr selten) untersuchen. Voraussetzung hierfür ist aber, dass Sie es ohne Schmerztabletten nicht mehr aushalten. Versuchen Sie genau zu differenzieren, ob Sie SCHMERZEN oder BESCHWERDEN haben. Können Sie noch schlafen? Können Sie noch essen?
Ich hoffe, Sie richtig verstanden zu haben, da Ihr Text ohne Punkt und Komma sehr schwer zu lesen ist.

Beste Grüße
Dr. Wolfgang Pfannenstiel, MSc
Re: ständige Schmerzen nach Wurzelbehandlung

erstellt:17.12.2009 - 22:16
Verfasst von

Zahnarzt
Jensen M.Sc.
21218 Seevetal

» e-Mail schreiben
» Internetseite besuchen

Hallo Ela,
die Sache mit den Phantomschmerzen halte ich für unwahrscheinlich. Manchmal allerdings wird man lange Zeit genarrt, bevor man die wirkliche Ursache findet. Auf keinen Fall sollte man in Aktionismus verfallen, sonst stehen Sie am Ende mit einem ganzen Quadranten voller wuzelbehandelter (oder gar extrahierter) Zähne da.
Seit wann haben Sie diese Beschwerden? Gab es vorher schon mal Beschwerden ähnlicher Art? Sind die Beschwerden ständig da oder treten sie nur sporadisch auf? Bei akut vorhandenen Beschwerden kann man häufig durch das Betäuben einzelner Zähne mittel intraligamentärer Anästhesie eine bessere Eingrenzung des ursächlichen Zahnes erreichen. Auch die nochmalige gründliche Untersuchung mittels Lupenbrille mit adäquater Beleuchtung vermittelt oft neue Erkenntnisse.
Auf jeden Fall sollten sich die nächsten Behandlungen auf die Suche nach dieser Ursache beschränken und nicht noch weitere Baustellen eröffnet werden.
Eine schmerzfreie Weihnacht wünscht Ihnen mit bestem Gruß aus Seevetal
L. Jensen, MSc
Re: ständige Schmerzen nach Wurzelbehandlung

22.12.2009 - 20:34
Verfasst von

Ela

Ergänzung
Zwei Tage nach der Wurzelbehandlung (der Zahn hat sich jetzt beruhigt)bekam ich Schmerzen in den oberen 4 Schneidezähnen.
Zwischen dem W.behandelten Zahn und den schneidezähnen liegen noch 3 Zähne,die sind ok.
Die Schmerzen habe ich jetzt seit über 5 Wochen.Bin total verzweifelt Ich war noch bei einem anderen Arzt der meinte es könnte vielleicht an den Füllungen liegen die ich in den zwei mittleren Schneidezähnen habe.Ist sich aber nicht sicher.Warum die zwei anderen Zähne weh tun kann er sich auch nicht erklähren.
Ich versuche die schmerzen mal zu beschreiben.Es sind keine schmerzen wie ich sie sonst von den Zähnen kenne.Kein pchender einschießender Schmerz.Sondern ein sehr unangenehmes pulsierendes Brennen und Kribbeln als ob es vom Zahnfleisch herab kommt.Das Gefühl ist ständig da kein Tag an dem ich mal sagen könnte das mir einer von den 4 nicht weh tut.Wenn ich etwss abbeiße ,was sehr schwer geht,verschlimmert sich das Gefühl.
Das hört sich wohl alles sehr komisch an.Aber ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll.Ich mache mir mitlerweile doch Sorgen.Bin erst 40 Jahre -wer möcte da schon ohne Schneidezähne rumlaufen.
Ich danke den 2 Ärzten die mir geantwortet haben.
Vielleicht schreiben sie mir ja noch mal.
Gruß Ela
Re: ständige Schmerzen nach Wurzelbehandlung

erstellt:23.12.2009 - 10:42
Verfasst von

Zahnarzt
Dr. Püllen MMSc
63263 Neu-Isenburg

» e-Mail schreiben
» Internetseite besuchen

Sehr geehrte Ela,
die Wahrscheinlichkeit, daß alle vier Schneidezähne zeitgleich "aus der Reihe tanzen", ist sehr gering. Es ist wesentlich wahrscheinlicher, daß vielleicht nur ein Zahn der Quertreiber ist und ausstrahlende Schmerzen bereitet; ergo: die Situation -auch wenn es schwer fällt- ein paar Tage beobachten, bis Sie sich wirklich sicher sind, wo die Quelle liegt. Andernfalls laufen Sie Gefahr, überflüssige Behandlungen über sich ergehen zu lassen. Eine Zahnextraktion ist jedoch keine ernsthafte Behandlungsoption.
Gute Besserung aus Neu-Isenburg
Dr. Frank Püllen, MMSc
Re: ständige Schmerzen nach Wurzelbehandlung

erstellt:23.12.2009 - 17:42
Verfasst von

Zahnarzt
Dr. Dirlewanger MMSc
72202 Nagold

» e-Mail schreiben
» Internetseite besuchen

manchmal kann es hilfreich sein, den vermeintlichen Verursacher mittels Anästhetikum (Meaverin 1% oder Mepivastesin ohne Vasokonstringens) mit 0,2 ml an der Wurzelspitze anzuspritzen. Verschwindet der Schmerz, so ist der Verursacher gefunden; wenn nicht, dann die nächste Wurzelspitze mit wenig Anästhetikum betäuben (Methode nach Dorsch oder Mundakupunktur nach Gleditsch). So konnte wiederholt der richtige Zahn gefunden werden. Manchmal war der Zahn am Ende der Nerversorgung (1er, obwohl die Molaren geschmerzt haben), manchmal war ein 7er oder 8er das Problem, obwohl die Schmerzen im Frontbereich empfunden wurden. Das wirkt dann ähnlich wie ein Phantomschmerz, ist aber tatsächlich ein schlimmer echter Schmerz.
Gruß
Dirlewanger
Re: ständige Schmerzen nach Wurzelbehandlung

03.01.2010 - 18:50
Verfasst von

Ela

Ergänzung:Mein Zahnarzt meinte ich sollte noch etwas Geduld haben und ich solle versuchen den schmerzenden Zahn zu lokalisieren.Das geht aber nicht.Das Gefühl ist seit Wochen das gleiche,als wenn ich einen Schlag auf die Zähne bekommen hätte.Die Schmerzen sind nicht weg zu diskutieren.Ich bin eigendlich kein empfindlicher Mensch aber nach über 6 Wochen und 3 Zahnärzten die mir nicht helfen können bin ich doch ziemlich am Ende.Das ganze hat ja schon anfang November mit der Wurzelbehandlung eines Backenzahns angefangen.
einen Moment bitte.