Sie sind im Forum: Allgemein
Allgemeine Fragen und Themen zur Zahnmedizin. Wir beantworten Ihnen hier Ihre Fragen.

Thema: Implantat Kieferhöhle Trigemnius

Anzahl der Beiträge: 1

Implantat Kieferhöhle Trigemnius

erstellt:16.02.2016 - 23:32
Verfasst von

S.Oldenberg
Berlin

Seit acht Wochen  leide ich  an Schmerzen im Bereich des Trigeminusnerven auf der rechten Seite, Oberkiefer. Zudem sind in der rechten Gesichtshälfte die Wange, die Nase und die Zahnreihe Oberkiefer abwechselnd taub oder von Dysästhesien betroffen. Die Schmerzen sind so heftig,  das ich mehrere Tage im Krankenhaus /Neurologie verbracht habe. Auf den Mrt Bildern, im Liquor konnte nichts gefunden werden. Einigermaßen gegen den Schmerz helfen nur Neuropathische Schmerzmittel /Pregabalin sowie Indometazin. 

Seit ungefähr  2 Jahren habe ich ein Implantat im Oberkiefer, Pos. vorletzter Backenzahn rechts. Es musste ein Sinuslift  und künstlicher  Knochenaufbau  durchgeführt werden,  bevor das Implantat eingesetzt werden konnte. Alles ist problemlos verheilt.

Auf den Röntgenbildern, die im Laufe der Diagnose der aktuellen Beschwerden erstellt wurden, konnte ich sehen, dass das Implantat in die Kieferhöhle ragt.  Nun meine Frage: Kann es einen Zusammenhang zwischen den Beschwerden und dem Implantant geben?Kennen Sie ähnliche Fälle und können Sie eine Empfehlung aussprechen?

 

 

 

Re: Implantat Kieferhöhle Trigemnius

erstellt:21.02.2016 - 16:11
Verfasst von

Zahnarzt
Dr. Littinski M.Sc.
39108 Magdeburg

» e-Mail schreiben
» Internetseite besuchen

Ja, es kann! Der Nachweis ist schwierig. Neuralgien im Kopfbereich können sehr verschiedene Ursachen haben. Gut wäre es, wenn Sie einen biologisch orientierten ZA, eine ZÄ, finden würden. Es gibt in diesem Bereich sehr gute Tests. Wenn sie keinen finden, rufen sie mich an.

Viel Erfolg wünscht Rainer Littinski aus Magdeburg

einen Moment bitte.