Sie sind im Forum: Implantologie
Bei Zahnverlust können Zahnimplantate Lebensqualität zurückgeben. Wir möchten Ihnen weiterhelfen, wenn Sie Fragen zu Zahnimplantaten haben.

Thema: Implantat - Entzündet?

Anzahl der Beiträge: 4

Implantat - Entzündet?

erstellt:12.12.2015 - 18:59
Verfasst von

bastos
...

Hallo zusammen,
mir wurde am Montag an einem meiner Frontzähne ein Implantat gesetzt.
An dem gleiche Zahn wurde in den letzten Ein und halb Jahre 2 mal eine Wurzelspitzenresektion gemacht wegen Pochen und schmerze. Beides war weg, allerdings hatte sich eine Fisteln gebildet, die eben auch nach 2. WSR nicht weg ging, deshalb wurde der Zahn als nicht Haltungsfähig engestuft.
Am Montag wurde der zahn also entfernt und sofort ein Implantat gesetzt. Darafhin eine Klebebrücke (aufgrund schwerer Biss bedingungen war nichts anderes möglich) als Provisorium.
Nun ist es so, das ich Hin und wieder ein Pochen habe, und es noch Druckempfindlich ist. Ich nehme seit der OP auch Antibiotika.
Gehört das Pochen und Druckempfindlichsein an der Stelle wo das Implantat gesetzt wurde zur Heilung, oder deutet es vlt. doch wieder auf Entzündung oder mehr ? Ich ahbe auch täglich seit Montag immer wieder kommende und gehenden Kopfschmerzen.
Laut Kontrolle heute Morgen beim Zahnarzt, war es etwas rot und geschwollen, laut anschliessender KOntrolle bei den Chirurgen, sah das allerdings ganz gut aus, und kein weiterer Handlungsbedarf...
Auch mein Gaumen oben tut leicht weh, wenn ich mit der Zunge hinkomme...

Wie ist das ganze einzustufen?

Danke 

Re: Implantat - Entzündet?

erstellt:13.12.2015 - 13:37
Verfasst von

Zahnarzt
Dr. Roos MSc
73765 Neuhausen

» e-Mail schreiben
» Internetseite besuchen

Guten Tag,

Ihre Beschwerden sind unspezifisch und können sowohl Heilung als auch Entzündung bedeuten. Der Zeitraum ist noch zu kurz, um ein abschließendes Urteil zu bilden. Geben Sie der Situtation noch 2 Wochen Zeit zur Heilung und beobachten Sie den Schmerzverlauf. Sollten die Beschwerden eher zunehmen, besteht Handlungsbedarf ( Entfernung des/ der Implantate).

Gute Besserung wünscht

R. Roos

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

Re: Implantat - Entzündet?

erstellt:13.12.2015 - 14:22
Verfasst von

Zahnarzt
Dr. Littinski M.Sc.
39108 Magdeburg

» e-Mail schreiben
» Internetseite besuchen

Hallo Bastos,

das hört sich nicht richtig gut an. Ihre Schilderung mit zweimaliger WSR an dem armen Zahn und Fistelung weist auf eine chronische Entzündung des umgebenden Knochengewebes hin. Eine geringfügige Chance auf einen guten Ausgang (sehr gering) besteht noch. Das sollten Sie noch abwarten. Heilt das Implantat nicht ein, war das ein Behandlungsfehler.

Viel Glück wünscht Rainer Littinski aus Magdegburg

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

  • Wurzelspitzenresektion
    Wurzelspitzenresektion ist nur angezeigt wenn der Zugang zu den Wurzelkanälen durch die Krone nicht mehr möglich ist(z. B. Wurzelstift).......

Re: Implantat - Entzündet?

13.12.2015 - 15:25
Verfasst von

@ Herr littinski
...

Warum Behandlungsfehler? Da man dort nicht sofort implantieren hätte dürfen oder? Und ging das ganze ohne knochenaufbau? (An bastos)?
Re: Implantat - Entzündet?

erstellt:15.12.2015 - 10:36
Verfasst von

Zahnarzt
Dr. Littinski M.Sc.
39108 Magdeburg

» e-Mail schreiben
» Internetseite besuchen

Ob Knochenaufbau notwendig war, ist extern nicht zu beurteilen. Ein Implantat in einen langjährig bestehenden chronischen Entzündungsprozess zu setzen ist äußerst risikoreich. Wenn es gut geht war alles gut. Wenn nicht, war die Entscheidung falsch.

Rainer Littinski

einen Moment bitte.