Sie sind im Forum: Implantologie
Bei Zahnverlust können Zahnimplantate Lebensqualität zurückgeben. Wir möchten Ihnen weiterhelfen, wenn Sie Fragen zu Zahnimplantaten haben.

Thema: Implantat abgesplittert

Anzahl der Beiträge: 1

Implantat abgesplittert

erstellt:04.12.2015 - 07:42
Verfasst von

Eva
Idstein

Guten Morgen,

ich habe vor 8Jahren ein Implantat für einen unteren Backenzahn bekommen.

Vor ca. 3 Jahren ist mir schon einmal der "Kronenstift" abgebrochen. Vor einem halben Jahr hat sich die Krone wieder gelocker. Ist wieder festgemacht worden. Jetzt dasselbe mit einer eitrigen Entzündung.

Ich habe in der Zwischenzeit den Zahnarzt gewechselt, der hat auf dem Röntgenbild gesehen, dass ein Teil der Aufnahme oben am Implantat wohl abgerochen ist, wodurch der Zahn natürlich immer wieder Spiel kriegt. Er hat mich weiter darauf hingewiesen, dass es sich wohl um ein Keramikimplantat handel, was seiner Meinung nach im Backenzahnbereich gar nichts verloren hat.

Werde jetzt heute zu dem Zahnarzt gehen, der das Implantat beauftragt hat, bin mir aber unsicher inwiefern hier tatsächlich ein Fehler vorliegt, oder ob das im Ermessensspielraum des Arztes liegt was er beauftragt.

Tatsache ist aber wohl, dass das Ding raus muss und ein neues rein. Für mich verbunden mit Aufwand, Schmerzen und Arbeitsausfall (als selbstständige nicht unerheblich). Gibt es Tips zur Sachlage und dem weiten Vorgehen? Muss ich erst ein Gutachten machen lassen bevor da weiter was gemacht wird?

Danke vorab für die Hilfe!

Re: Implantat abgesplittert

erstellt:07.12.2015 - 19:39
Verfasst von

Zahnarzt
Dr. Roos MSc
73765 Neuhausen

» e-Mail schreiben
» Internetseite besuchen

Guten Tag,

nach 8 Jahren Tragedauer dürfte es Ihnen schwer fallen, irgendwelche Haftungsansprüche herzuleiten. Auch wenn es ärgerlich ist, werden Sie wohl in den sauren Apfel beißen und die ganze Prozedur über sich ergehen lassen müssen.

Einzige Möglichkeit: Sie können nachweisen, dass das Implantatsystem nicht für das Seitenzahngebiet zugelassen ist. (Angaben bei Hersteller erhältlich)

Viel Erfolg wünscht

R. Roos

 

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

einen Moment bitte.